ISSP Logo
Gratis Service-Hotline!
Tel: 0800/56 00 999

Fragen & Antworten rund um Domains

Die DROA ist eine in der Internet-Branche bekannte Betrügerfirma. Sie schreibt alle Domain-Inhaber weltweit an und hofft, dass möglichst ihre Rechnungen bezahlen. Für Sie gilt generell: Alle Schreiben, die nicht von uns kommen, können Sie getrost ignorier

Bitte benutzen Sie dazu unser Kündigungsformular. Erst wenn dieses Formular mit Ihrer Unterschrift als Domain-Inhaber oder Zeichnungsberechtigter I

Das ist je nach Domainendung verschieden. Bei .AT- und .CH-Domains erfahren wir von der jeweiligen Registrierungsstelle, bis wann Sie Ihre Domain bereits bezahlt haben. Erst ab diesem Stichtag stellen wir Ihnen eine Jahresgebühr für die transferierte Doma

Bei uns kann zu einem Account nur ein Webspace-Paket zugeordnet werden und mit jedem Webspace-Paket können Sie bei issp beliebig viele Domains verwalten.

Grundsätzlich - sofort. Schon am Tag der Registrierung können Sie zu einem anderen Provider wechseln. Die erste Jahresgebühr wird in jedem Fall von uns verrechnet und ist zu begleichen. Bei .com/.net/.org/.info/.biz-Domains gibt es von der Registrierungss

In der Regel nur 1-3 Stunden.

Fast alle Domains werden immer für ein Jahr registriert und sofern rechtzeitig keine Löschung erfolgt, um ein weiteres Jahr verlängert. Allerdings verlängern wir (im Gegensatz zu anderen Providern) Ihre Domains nicht stillschweigend. Jeweils ca. 2 Monate

Selbstverständlich, ja.

Ja und es gibt bei uns auch keine versteckten Kosten wie man das von manchen anderen Anbietern kennt, wo für einfache Dienstleistungen wie Web- oder Mail-Weiterleitung extra Kohle verlangt wird.

Bitte verwenden Sie dazu den issp Domain-Check. Sie finden diesen z.B. auf unserer Startseite in der Mitte.

Wenn Sie eine E-Mail-Adresse von AON, Chello, Tele2 oder einem anderen Internet-Provider verwenden und eines Tages Ihren Internet-Provider wechseln, haben Sie ein Problem. Sie verlieren nämlich durch diesen Wechsel Ihre E-Mail-Adresse und können sie nicht

Zum einen hat man zwar große, aber nie 100 %ige Gewissheit, ob ein Anbieter einer E-Mail-Domain seinen kostenlosen Dienst nicht eines Tages einstellt (weil Konkurs, Unternehmensverkauf etc. und zum anderen ist eine eigene Domain einfach schöner. ;-) max@m