ISSP Logo
Gratis Service-Hotline!
Tel: 0800/56 00 999

Fragen & Antworten rund um E-Mail

Bitte führen Sie die folgenden Schritte der Reihe nach durch:

  1. Zuerst steigen Sie bitte in den issp Kundenbereich ein und tragen für Ihr E-Mail-Postfach ein neues Passwort ein.

Bitte führen Sie die folgenden Schritte der Reihe nach durch:

  1. Bitte versuchen Sie zum Testen eine einfache Textmail (ohne Anhänge) zu verschicken und achten Sie bitte darauf, dass sich zu diesem Zeitpunkt keine E-Mails im Postausgang befinden.<

Falls Sie im issp Kundenbereich ein Catch-All eingerichtet haben, löschen Sie es und richten Sie nur die Adressen als E-Mail-Weiterleitung manuell ein, die Sie tatsächlich verwenden.

Manche Versionen des Mozilla Thunderbird haben hier einen kleinen Fehler. Sie verwenden immer den ersten SMTP-Server zum Versenden von E-Mails, ganz gleich welcher als Standard gesetzt wurde. Bitte löschen Sie alle SMTP-Server außer "smtp.issp.at". Dann s

Vermutlich haben Sie im Passwort Umlaute drin. Manche E-Mail-Programme haben damit Probleme. Versuchen Sie es bitte mit einem Passwort von a-z und 0-9 (ohne Umlaute) - zuerst im issp Kundenbereich<

Ihr Rechner verschickt wahrscheinlich keinen Spam und ist auch nicht infiziert. Allerdings verwendet jemand Ihre E-Mail-Adresse, um damit viele Spam-Mails zu versenden. Diese E-Mails lassen sich nur schwer filtern, da unser Mailserver nicht wissen kann, o

Ein E-Mail-Postfach ist eine eigenständige Mailbox mit eigenen Zugangsdaten (Benutzer = E-Mail-Adresse, Passwort = selbst gewählt). Um E-Mails aus einem E-Mail-Postfach abzufragen ist es notwendig, dieses entweder in einem E-Mail-Programm als neues E-Mail

Es existiert bereits eine E-Mail-Weiterleitung mit gleicher E-Mail-Adresse, mit der Sie ein E-Mail-Postfach anlegen wollten. Bitte löschen Sie diese E-Mail-Weiterleitung zuerst, danach können Sie mit dieser E-Mail-Adresse ein E-Mail-Postfach anlegen. Beid

Es existiert bereits ein E-Mail-Postfach mit gleicher E-Mail-Adresse, mit der Sie eine E-Mail-Weiterleitung anlegen wollten. Bitte löschen Sie dieses E-Mail-Postfach zuerst. Danach können Sie mit dieser E-Mail-Adresse eine E-Mail-Weiterleitung anlegen. Be

Legen Sie dazu bitte im issp Kundenbereich eine E-Mail-Weiterleitung an und tragen Sie alle Verteileradressen als Zieladressen ein.

Bei uns beliebig viele.

Für POP3: pop.issp.at, für IMAP: imap.issp.at, für SMTP: smtp.issp.at

Selbstverständlich! Unser Mailserver für IMAP lautet: imap.issp.at